www.versicherung-vergleich-rechner.de

Versicherungsvergleich! Hier finden Sie günstige Versicherungen! Jetzt Versicherung vergleichen
>>> WEITERE VERGLEICHSRECHNER <<<

Hundehaftpflicht

Die Haftpflichtversicherung für Hundehalter ist eine unverzichtbare Versicherung für jeden Hundebesitzer. Aus dem bürgerlichen Gesetzbuch ergibt sich eine Ersatzpflicht nach § 833 Haftung des Tierhalters. Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen.

Sichern Sie sich jetzt, vor den finanziellen Folgen, mit einer günstigen Hundehalterhaftpflichtversicherung ab und das zu einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis!

 

 

Hundehaftpflichtversicherung: Pflichtversicherung in einigen Bundesländern

Unabhängig davon, ob eine Versicherungspflicht besteht oder nicht, jeder Hundehalter sollte eine günstige Hundehaftpflicht-Versicherung abschließen. Schnell schnappt der Vierbeiner nach einem anderen Hund, nach einem Radfahrer oder zerkratzt einen PKW.

In den Bundesländern Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen besteht für die Halter von Hunden Versicherungspflicht. Es gilt eine entsprechende Versicherung nachzuweisen. Weitere Länder werden folgen.

Hundehaftpflichtversicherung: Für Mieter

Sie haben einen Hund und sind Mieter einer Wohnung oder eines Hauses? Für Schäden, die durch einen Hund an diesen Mieträumen entstanden sind, kommt eine gute und günstige Hundehaftpflichtversicherung auf. Eine top Versicherung ersetzt nicht nur Mietsachschäden sondern auch Schäden an beweglichen geliehenen oder gepachteten Sachen. Selbst der vom Hund zerkratzte Sessel in einem Hotelzimmer, ist in einem Top Tarif mitversichert.

Hundehaftpflichtversicherung: Die wichtigsten Einschlüsse

  • Vorübergehender Auslandsaufenthalt in Europa oder weltweit
  • Fremdhütung (nicht gewerbsmäßig)
  • Welpen mitversichert
  • Forderungsausfalldeckung
  • Schäden durch gewollten oder ungewollten Deckakt
  • Tierische Ausscheidungen
  • Verzicht auf Leinenzwang
  • Mietsachschäden an Gebäuden
  • Mietsachschäden an beweglichem Inventar (z.B Hotels)

Hundehaftpflichtversicherung für Kampfhunde

Ob Ihr Hund ein „Kampf- oder sogenannter Listenhund“ ist legt die jeweilige Landesregierung fest. Bei einer Kampfhundeversicherung handelt es sich um eine Versicherung für „Kampf- oder Listenhunde“, die aufgrund ihrer Rasse als besonders gefährlich eingestuft werden und deren Hunderassen in eine Liste aufgenommen wurden, die sogenannte Rasse- oder Rassenliste.

Impressum     Datenschutzerklärung    Erstinformation